HomeReferenzen

Digitalisierung mit vernetzter E-Commerce-Lösung vorangetrieben

IBZ Industrie AG

Dank optimierter Datenstruktur, zentralem Datenmanagement und automatisierter Verknüpfung mit dem ERP verfügt das KMU IBZ Industrie AG nun über eine vernetzte E-Commerce-Lösung. Alle Prozessschritte erfolgen viel effizienter und die Grundlagen für automatisiertes Publizieren sind gelegt.

 

 

Ausgangslage und Ziele

Die IBZ Industrie AG mit Sitz in Adliswil gehört in der Schweiz zu den führenden Anbietern von Produkten in den Bereichen Kleben, Schleifen und Arbeitsschutz. Sie vertreibt über 5000 Produkte und beliefert schweizweit über 10 000 Kunden. Die bisher im Einsatz stehenden einzelnen Anwendungen für die Produktdatenbank, den Webshop und die Website waren nicht mehr zukunftsfähig, auch das ERP-System musste ersetzt werden. 

Als neues, zukunftsweisendes ERP-System hat sich IBZ für das Microsoft-Produkt «Dynamics 365 Business Central» entschieden, mit dem Systemintegrator Alpha Solutions AG aus St. Gallen. Die IBZ startete dann die Suche nach einer integrativen E-Commerce-Lösung, um die grosse Zahl der Produktdaten und Bestellungen in nur einem System zu managen. Gefragt war ein Produkt, das darüber hinaus gleichzeitig auch automatisierte Kommunikation und Multi-Channel-Publikation ermöglichen würde: die zentrale Verwaltung und Publikation der marketing- und verkaufsrelevanten Informationen über alle möglichen Kanäle (Website, Shop und Printmedien). Damit sollte beispielsweise das Erstellen von Produktkatalogen für spezifische Branchen (z. B. die Uhrenbranche) oder Broschüren zu einzelnen Produktgruppen (z. B. Etiketten) vereinfacht werden. Das neue System sollte ausserdem mit dem gewählten ERP automatisiert verknüpft werden können. 
 

Unsere Lösung

Mit den Pimcore-Modulen PIM und DAM haben wir die Grundlage für das zentrale Datenmanagement gelegt. Durch die Optimierung der Daten- und Attributstruktur ist die Datenqualität im Vergleich zu vorher auf einem klar höheren Level. Das wiederum ist der wichtigste Erfolgsfaktor für einen erfolgreichen Webshop. Mit dem weiteren Pimcore-Modul «Digital Commerce Platform» konnten wir dann eine komplett vernetzte E-Commerce-Struktur erstellen, bei welcher der Austausch der Kundendaten, der Bestelldaten und der Produktdaten in Echtzeit gewährleistet ist.

Unsere E-Commerce-Lösung wurde bei der IBZ gleichzeitig mit dem gewählten neuen ERP in Betrieb genommen. Die Kommunikation der beiden Systeme verläuft einwandfrei. Damit wurde die digitale Transformation der IBZ bereits stark vorangetrieben. Die Effizienz bei allen Abläufen wurde deutlich gesteigert, zeitintensive Zwischenschritte konnten automatisiert werden.

In einem nächsten Schritt werden die Neugestaltung des Webauftritts und der Aufbau von Strukturen für automatisiertes Publishing folgen. Mit diesem werden in Zukunft zum Beispiel zielgruppenspezifische Mailings, mit Bildern angereicherte Offerten oder automatisiert zusammengestellte Kataloge möglich – und damit der Start in eine neue E-Commerce-Dimension.
 

Drucksachen veredeln mittels Prägung  

Ein haptisches Erlebnis, das haben wir uns für die neuste Ausgabe unseres Kundenmagazins «Brunner-Link» vorgenommen. Eine Reliefprägung, die Königin unter den Druckveredelungen, formt die Titelseite mehrdimensional. Das Resultat begeistert!

Ein Ansichtsmuster bestellen Sie unter info@bag.ch.