HomeReferenzen

Reifenkatalog wird schlank und teilautomatisiert produziert

Hostettler Autotechnik AG

Die Hostettler Autotechnik AG ist eine der führenden Lieferantinnen des Schweizer Garagengewerbes. Für ihren Reifenkatalog wünschte das Unternehmen eine kürzere Produktionszeit und die Möglichkeit, Aktualisierungen auch spät im Produktionsprozess flexibel vornehmen zu können.

 

 

Ausgangslage und Ziele

Der Reifenkatalog der Hostettler Autotechnik AG erscheint zweimal jährlich – jeweils fürs Winter- und Sommerhalbjahr. Nach wie vor erzielt die gedruckte Version dieses umfassenden Produktekatalogs bei den Schweizer Garagisten eine hohe Nachfrage. Um vom Layout her auf dem neusten Stand zu sein und die Publikation optisch an andere Druckerzeugnisse aus dem gleichen Haus anzupassen, suchte Hostettler einen neuen Print- und Publishingpartner. Er sollte gleichzeitig weitere Anforderung erfüllen: die Produktionszeit war zu verkürzen, kürzere und weniger fehleranfällige Korrekturzyklen waren sicherzustellen und Änderungen an Produktedaten (z.B. Preise) sollten auch kurzfristig und zu einem späten Zeitpunkt im Produktionsprozess noch möglich sein.

Unsere Lösung

Die Spezialisten in der Druckvorstufe von Brunner Medien konnten Hostettler mit einem neu gestalteten Pneukatalog überzeugen. Die Umbrucharbeiten wurden komplett in unserem Haus ausgeführt. Mit der Publishing-Lösung EasyCatalog wurden die zahlreichen Produktdaten ab dem PIM-System von Hostettler übernommen. Um die Time-to-Market zu verkürzen, erfolgt der Umbruch der vielen Reifentabellen künftig teilautomatisiert mit InDesign und EasyCatalog. Korrekturen und Anpassungen an den Produktdaten können kurzfristig und schnell vorgenommen werden, indem die Tabellen wenn nötig unmittelbar vor der Drucklegung via Export/Import in EasyCatalog nochmals aktualisiert werden.

Nutzen und Mehrwert

  • Die Hostettler Autotechnik AG kann sich auf eine schnellere und sichere Produktion ihrer Reifenkataloge freuen.
  • Mittelfristig werden die Kosten der Kataloge durch die automatisierte Erzeugung der Tabellen und den schlankeren Korrekturprozess sinken. Die Anfangsinvestition wird sich für Hostettler also schon bald lohnen.
  • Produktionszeit und Abläufe werden sich so entwickeln, wie sich das Hostettler vorstellt: kürzer und einfacher.