TwitterFacebookCallback


Tobias Röllin
Technopolygraf
 
041 318 34 54
t.roellinbag.ch
Newsletter abonnieren

14.08.2018

Kategorie: Trends


Wie Sie Google Fonts auf macOS mit einem Klick aktivieren

 

Google bietet mehrere Hundert Schriften an, die neben Webanwendungen kostenlos auch für Desktop-Programme verwendet werden können. Mit einem kleinen Tool können Mac-Anwender diese Schriften direkt aktivieren.

 

 

 

 

Kollege Haeme Ulrich hat auf publishingblog.ch vor Kurzem gezeigt, wie die Google Fonts heruntergeladen und für den Desktop installiert werden können. Auf dem Mac lässt sich der Zugang zu den Fonts noch etwas einfacher erreichen. So geht es:

 

 

 

Laden Sie das Tool «SkyFonts» herunter und installieren Sie dieses auf Ihrem Mac.
«SkyFonts» kommt vom Schriftenhaus Monotype und soll in erster Linie den Zugriff auf die hauseigenen Schriftendienste und -abos ermöglichen. Die Integration von Google Fonts ist kostenlos dabei und lässt sich nutzen, ohne irgendwelche Konten zu eröffnen – weder bei Monotype noch bei Google.

 

 

 

Nach der Installation finden Sie das SkyFonts-Icon in der Menüleiste Ihres Macs. Klicken Sie nun «view all Google Fonts». Die Aufforderung, sich mit einem Schriftenanbieter zu verbinden, kann ignoriert werden.

 

 

 

 

 

Im Browser öffnet sich nun die komplette Sammlung von Google Fonts. Hier können die gewünschten Schriften mit einem Klick auf «SkyFonts» direkt aktiviert werden, ohne diese einzeln auf Ihrem System installieren zu müssen.

 

 

 

 

Tipp

 

Falls Sie auf Ihrem Mac die Schriftenverwaltung «FontExplorer X Pro» verwenden, sind die so aktivierten Schriften auch dort unter «Cloud Fonts» ersichtlich und können direkt in FontExplorer aktiviert/deaktiviert werden.

 

 

 

 

Dasselbe gilt übrigens auch für Schriften, die über TypeKit geladen wurden. Über Typekit habe ich vor einiger Zeit schon einmal berichtet.

Kommentare (0)


Zur ÜbersichtMehr Artikel dieses AutorsMehr Artikel dieser Kategorie

Teilen Sie uns Ihre Meinung oder Anfrage mit


Gerne ergänzen wir unsere Beiträge mit Ihren Meinungen und Kommentaren.