TwitterFacebookCallback


Tobias Röllin
Technopolygraf
 
041 318 34 54
t.roellinbag.ch
Newsletter abonnieren

05.10.2016

Kategorie: Print


Fünf häufige InDesign-Bremsklötze – und wie Sie diese lösen

 

Haben Sie auch schon erlebt, dass Ihr InDesign während der Arbeit unerträglich langsam wurde und so langsam reagierte, dass an ein angenehmes Arbeiten nicht zu denken war? Nur selten liegt der Grund dafür in ungenügender Hardware-Leistung. Ein häufiger Grund ist ein problematisches Dokument, welches in Verbindung mit einer (im Normalfall nützlichen) InDesign-Voreinstellung auf die Leistung schlägt. 

 

 

Hier die fünf häufigsten InDesign-Einstellungen, die InDesign schneller machen können:

 

 

Anzeigeleistung anpassen

 

Stellen Sie im Menü «Ansicht» die Anzeigeleistung auf «Normale Anzeige»:

 

 

Was bewirkt diese Einstellung?

Ist das InDesign-Dokument auf «Normale Anzeige» eingestellt, werden importierte Bilder und Grafiken mit reduzierter Auflösung dargestellt, was die Bildschirmdarstellung beschleunigt. Benutzen Sie «Anzeige mit hoher Qualität» nur, wenn dies auch nötig ist.

 

 

Preflight ausschalten

 

Deaktivieren Sie in der Fussleiste den Preflight des Dokuments:

 

 

Was bewirkt diese Einstellung?
Der Live-Preflight ist eine an sich nützliche Funktion, die das geöffnete Dokument laufend auf die Konformität mit dem eingestellten Preflight-Profil überprüft. Häufige Fehler beim Dokumentenaufbau können so vermieden werden. Aktivieren Sie den Preflight erst am Schluss Ihrer Arbeit, sollte dieser zu stark auf die Performance schlagen.

 

 

Seitenminiaturen deaktivieren

 

Ein Klassiker, der schon manches InDesign-Dokument massiv ausgebremst hat. Blenden Sie in der Seitenpalette die Seitenminiaturen aus. Gemeint sind damit die kleinen Voransichten, die in der «Seiten»-Palette dargestellt werden.

 

 

Rufen Sie dazu die Bedienfeldoptionen in der «Seiten»-Palette auf und deaktivieren Sie die Checkbox bei «Miniaturen einblenden»:

 

 

Was bewirkt diese Einstellung?
Es werden keine Seiten-Voransichten mehr berechnet, die Icons in der «Seiten»-Palette bleiben leer.

 

 

Dynamische Rechtschreibprüfung deaktivieren

 

In umfangreichen Dokumenten kann die dynamische Rechtschreibprüfung zum Bremsklotz werden. Aktivieren Sie die Rechtschreibprüfung nur wenn nötig oder zum Schluss Ihrer Arbeit.

 

 

Was bewirkt diese Einstellung?
Die Rechtschreibung wird nicht sofort bei der Texteingabe geprüft.

 

 

Dynamische Bildschirmaktualisierung auf «Verzögert» stellen

 

Gehen Sie in die InDesign-Voreinstellungen. Stellen Sie die «Dynamische Bildschirmaktualisierung» unter «Benutzeroberfläche» auf «Verzögert».

 

 

Was bewirkt diese Einstellung?
Wenn Sie ein importiertes Bild auf der Dokumentenseite herumschieben, wird dieses während des Schiebens standardmässig nicht dargestellt. Nur wenn Sie vor dem Schieben die Maustaste kurz halten, bleibt die Darstellung beim Schieben erhalten.

Kommentare (0)


Zur ÜbersichtMehr Artikel dieses AutorsMehr Artikel dieser Kategorie

Teilen Sie uns Ihre Meinung oder Anfrage mit


Gerne ergänzen wir unsere Beiträge mit Ihren Meinungen und Kommentaren.