TwitterFacebookCallback


Tobias Röllin
Technopolygraf
 
041 318 34 54
t.roellinbag.ch
Newsletter abonnieren

02.03.2016

Kategorie: Print


Neue Farbprofile für den Bogenoffset: Was müssen Sie als Datenlieferant wissen?

 

Seit Ende 2015 gibt es eine überarbeitete ISO-Norm. Die Folge sind neue ICC-Profile für den Bogenoffsetdruck. Wieso wurde die Norm angepasst und was bedeutet dies für Sie als Datenlieferant?

 

Warum eine neue Norm?

 

Die geänderte Norm (ISO 12647-2:2013) wurde nötig, um den veränderten technischen Rahmenbedingungen bei Druck und Papieren Rechnung zu tragen. Die wichtigste Änderung ist, dass heutigen Papiersorten mehr optische Aufheller zugesetzt sind als früher. Optische Aufheller werden durch den UV-Anteil im Licht angeregt und lassen das Papier «weisser» erscheinen. Mit den bisherigen Profilen hatte dies zur Folge, dass die visuelle Übereinstimmung von Proof und Druck nicht immer optimal war.

 

 

Was ändert sich für Sie?

 

Für den Bogenoffsetdruck wurden zwei neue ICC-Profile veröffentlicht:

 

  • PSOcoated_v3.icc für gestrichene Papiere (ersetzt ISOcoated_v2.icc)
  • PSOuncoated_v3_FOGRA52.icc für ungestrichene Papiere (ersetzt PSO_Uncoated_ISO12647_eci.icc)

 

Für die Datenerstellung sollten mittelfristig nur noch diese beiden Profile verwendet werden.

 

 

 

Das ist alles schön und gut. Aber muss ich ab sofort angepasste Daten liefern?

 

Nein. Die neue Norm bedingt einige technische Anpassungen in den Druckereien. Wie die meisten anderen Druckereien wird die Brunner AG die Anpassungen erst im Verlauf dieses Jahres oder Anfang 2017 durchführen. 

 

 

 

Sehen meine Nachdrucke jetzt anders aus?

 

Leichte visuelle Abweichungen sind durchaus möglich, abhängig auch von der eingesetzten Papiersorte. Im Zweifelsfall bringt ein Proof mehr Sicherheit.

 

 

Wo finde ich weitergehende Informationen?

 

Die Kollegen von Cleverprinting haben die Änderungen gut verständlich zusammengefasst. Ein PDF dieses Berichtes könne Sie hier herunterladen.

Für die Konfiguration des Colormanagements und des PDF-Exportes aus ihren Layoutprogrammen empfehle ich wie immer die Anleitungen von PDFX-ready. Die neue Norm ist hier bereits berücksichtigt. Auch die neuen Profile stehen hier zum Download bereit.

 

 

 

 

Die neue Norm bietet einige Vorteile, es ist aber nicht nötig, jetzt sofort zu reagieren. Wir informieren Sie, wenn unser Prozess bereit ist für die neuen Profile.

Kommentare (0)

Teilen Sie uns Ihre Meinung oder Anfrage mit


Gerne ergänzen wir unsere Beiträge mit Ihren Meinungen und Kommentaren.